Kai Arzheimer: Media

I regularly comment on German and European politics and on political extremism

May 312019
 

Deutsche Welle has an interesting piece on the AfD’s recent weaponisation of art. Colleagues Cynthia Miller-Idriss and Julian Göpffarth do the heavy lifting, but I got some airtime, too

May 292019
 

Mit dpa habe ich über das Ergebnis von Kommunal- und Europawahlen in Rheinland-Pfalz sowie über die Konsequenzen, die sich daraus für die Parteien ergeben, gesprochen:

May 272019
 

Auch bei der Europwahl 2019 war die AfD in den neuen Ländern außerordentlich erfolgreich. Mit Blick auf die bisherige Entwicklung der AfD in den neuen Ländern ist dies wenig verwunderlich. Das Handelsblatt hat mit etlichen Ökonomen über die Lage gesprochen und am Ende sogar einen Politikwissenschaftler nach seiner Meinung gefragt 😉

May 232019
 

Before the 2019 European election, The Conversation asked a bunch of us to comment on the campaign and the outlook in/from our respective countries. Here is the view from the Czech Republic, Germany, Italy, the Netherlands and Sweden, and from Norway. And before you ask: no, Norway has not (yet) joined on the sly

May 232019
 

Vor der Europa- und Kommunalwahl hat der rechtsextreme Verein “Ein Prozent” versucht den Eindruck zu erwecken, dass in Deutschland Wahlergebnisse gefälscht würden. Watson.de hat einen guten Artikel dazu publiziert, für den der Verfasser unter anderem auch mit mir gesprochen hat.

May 172019
 

Das Jugendmagazin “Jetzt” hat eine spannende Geschichte über einen jungen Mann mit einer geistigen Behinderung, der nach der Gesetzesänderung zum ersten Mal wählen darf. Zur Einordnung hat sich der Autor mit mir über Muster im Wahlverhalten unterhalten.

May 082019
 

Mit dpa habe ich darüber gesprochen, ob und wie Wähler zwischen Europawahlen und Kommunalwahlen differenzieren

Andere Teile des Gesprächs sind bei der “Welt” gelandet:

May 022019
 

Mit dem Handelsblatt habe ich über Umfragewerte, Themensetzungen und den idealen Zeitpunkt, für eine Amtsübergabe von Merkel an AKK gesprochen.

Mar 122019
 

Last year, I did an interview with Luca Manucci for the Populism Observer blog. Luca had some great questions, and I did my best to answer them, based on other people’s and my own research. Though this is certainly not “all you need to know about radical right parties”. All in all, it was a very good experience.

The interview was well received on the interwebs, but I somehow never managed to link to it. Time to correct this omission!

Feb 282019
 

Mit dem Handelsblatt habe ich über einen möglichen Rückzug Alexander Gaulands von seinen Ämtern gesprochen.

Es ist fraglich, ob es in der AfD noch einen in irgendeiner Form organisierten gemäßigten Flügel gibt.

Mit Gauland verlöre die AfD eine der letzten Persönlichkeiten, die nicht auf Grundlage ihrer Positionen, aber doch wenigstens auf Grund ihrer Biographie und ihres Habitus für Medien und Politik als satisfaktionsfähig gilt.