Apr 022019
 
Lokale Hochburgen (Wahlbezirke) von AfD und Linkspartei, 2017

Die AfD: in Ostdeutschland erfolgreich

Seit 2014 ist die “Alternative für Deutschland” bei Landtagswahlen in Ostdeutschland sehr viel erfolgreicher als im Westen. Auch bei der Bundestagswahl 2017 wurde die AfD in weiten Teilen Ostdeutschlands zur stärksten Kraft. Nicht zuletzt aufgrund dieses sehr guten Abschneidens im Osten ist die AfD im Bundestag stärker vertreten als die Linke. 31 der AfD-Abgeordneten im Bundestag kommen aus Berlin oder den neuen Bundesländern. Vor dem Parteiaustritt von Frauke Petry und Mario Mieruch waren es sogar 33. Bei der Linken sind es nur 26. In allen ostdeutschen Bundesländern außer Berlin hat die AfD teils deutlich mehr Stimmen erzielt als die Linke. Hat also die AfD die Linkspartei als ostdeutsche Regionalvertretung abgelöst?

Lokale Hochburgen der AfD in Ostdeutschlandund im Westen in blau, Hochburgen der Links in rot

Lokale Hochburgen (Wahlbezirke) von AfD und Linkspartei, 2017

“Alternative für Deutschland” noch ohne Ost-Bonus

In einem aktuellen Buchkapitel zur Rolle der AfD im Osten argumentiere ich, daß dies (noch) nicht der Fall ist. Warum nicht? Anders als bei der Linken läßt sich die Dominanz der AfD in Ostdeutschland fast vollständig durch die Verteilung der Einstellungen zur Zuwanderung erklären. Diese sind in den neuen Ländern deutlich negativer ausgeprägt, und davon profitiert die AfD. Kontrolliert man dies statistisch, dann zeigt sich kein signifikanter Regionaleffekt mehr. Außerdem schwanken die Ergebnisse der AfD in Ostdeutschland und im alten Westen sehr stark über die Wahlkreise hinweg. Ihre Schwerpunkte hat die AfD vor allem im vorstädtischen und ländlichen Sachsen und in Teilen Thüringens und Sachsen-Anhalts. Bei der Linkspartei gilt das nicht im gleichen Maße.

Stimmenanteile von AfD und Linkspartei auf Wahlbezirksebene nach Bundesländern, 2017

Stimmenanteile von AfD und Linkspartei auf Wahlbezirksebene nach Bundesländern, 2017

Die AfD ist stark im Osten, vor allem in Sachsen

Zwar gibt es auch für die Wahl der Linkspartei eine zentrale Einstellung, nämlich die Frage nach Steuern und Sozialleistungen. Hält man diese konstant, schneidet die Partei in den neuen Ländern trotzdem sehr viel besser ab, als dies eigentlich der Fall sein sollte. Mit den vorhandenen Daten läßt sich nicht klären, ob dies auf die Organisationsstruktur der Linken, eine DDR-Nostalgie oder andere Faktoren zurückgeht. Sicher ist aber, daß die Linkspartei noch immer in besonderer Weise den Osten repräsentiert.

Das Kapitel zur Stellung der AfD in Ostdeutschland ist noch nicht druckreif, aber im wesentlichen abgeschlossen. Es soll im nächsten Band der Reihe Wahlen und Wähler erscheinen, der sich mit dem Ergebnis der Bundestagswahl 2017 befassen wird.

 Tagged with:

  5 Responses to “Die AfD in Ostdeutschland – die neue Regionalpartei?”

  1. RT @kai_arzheimer: Ist die #AfD die neue Regionalpartei im Osten? https://t.co/cJvY5KTSYT https://t.co/I663bLjitT

  2. RT @kai_arzheimer: Die #AfD in Ostdeutschland – die neue Regionalpartei? – kai arzheimer https://t.co/tWSMLxdJgZ https://t.co/W5dOxpjZ0a

  3. RT @kai_arzheimer: Die #AfD in Ostdeutschland – die neue Regionalpartei? – kai arzheimer https://t.co/tWSMLxdJgZ https://t.co/W5dOxpjZ0a

  4. RT @kai_arzheimer: Die #AfD in Ostdeutschland – die neue Regionalpartei? – kai arzheimer https://t.co/tWSMLxdJgZ https://t.co/W5dOxpjZ0a

  5. RT @kai_arzheimer: #AfD vs @dieLinke – wer ist die Regionalpartei im Osten? https://t.co/tWSMLxdJgZ https://t.co/aegaK4bpWO

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.