Sep 152015
 

In der letzten Woche ist meine Einführung zum Thema Strukturgleichungsmodelle bei Springer/VS erschienen. Das Buch zeigt, wie sich die gängigsten Modelle (u.a. einfache und Mehr-Gruppen-Konfirmatorische-Faktorenanalysen (CFA/MGCFA)) in Stata, Lisrel und MPlus realisieren lassen. Die Beispiele stammen aus dem Bereich der politikwissenschaftlichen Einstellungsforschung (Fremdenfeindlichkeit, politische Entfremdung, politisches Interesse …).

Alle Beispieldateien können hier heruntergeladen werden. Das Buch kostet 12,99 € (Ebook) bzw. 17,99 € (Paperback). Pre-prints der Einleitung und des Glossars gibt es hier, weitere Probeseiten direkt bei Springer.

Im einzelnen werden die folgenden Themen behandelt:

1 Einleitung
  1.1 Wieso, weshalb, warum? Strukturgleichungsmodelle in der Politikwissenschaft
  1.2 Aufbau des Buches
  1.3 Konventionen
  1.4 Software und Internetquellen
2 Grundlagen
  2.1 Matrixalgebra
    2.1.1 Dimensionen, Elemente, Vektoren, Submatrizen, Partitionen
    2.1.2 Besondere Matrizen
    2.1.3 Einfache Matrixoperationen
    2.1.4 Rang und Inverse
  2.2 Kovarianz, Korrelation, Regression
    2.2.1 Die Kovarianz: Maß für Zusammenhänge zwischen metrischen Variablen: 
    2.2.2 Der Pearsonsche Korrelationskoeffizient: Standardisiertes Maß für den Zusammenhang zwischen metrisch
    2.2.3 Das lineare Regressionsmodell: Baustein für Strukturgleichungsmodelle
  2.3 Messfehler und Faktorenanalyse
  2.4 Kausalität und Pfaddiagramme
    2.4.1 Kausalitätsbegriff
    2.4.2 Pfaddiagramme
  2.5 Das allgemeine Strukturgleichungsmodell
  2.6 Stichproben, Schätzungen, Strategien
    2.6.1 Realität, Modell und Daten
    2.6.2 Schätzverfahren
    2.6.3 Identifikation
    2.6.4 Modellvergleich: Fit-Indizes und Hypothesentests
    2.6.5 Standardisierte Schätzungen und Mittelwertstrukturen
3 Beispiele und Anwendungen
  3.1 Daten
  3.2 Konfirmatorische Faktorenanalyse: Einstellungen zu Migranten
  3.3 Gruppenvergleich und äquivalente Messungen
  3.4 Empfehlungen für Analyse und Darstellung
    3.4.1 Theoretische Grundlagen und Spezifikation
    3.4.2 Datenauswahl und -aufbereitung
    3.4.3 Modellschätzung und Respezifikation
    3.4.4 Präsentation
4 Fortgeschrittene Themen
  4.1 Kategoriale Variablen
    4.1.1 Kategoriale Indikatoren
    4.1.2 Ein Beispiel: Politische Wirksamkeit (efficacy)
  4.2 Latente Wachstumsmodelle
    4.2.1 Zunahme des Interesses am Wahlkampf
    4.2.2 Exkurs: Latente Wachstumsmodelle als Mehr-Ebenen-Modelle
  4.3 Ausblick und weiterführende Literatur
    4.3.1 Missing Data
    4.3.2 Kategoriale latente Variablen
    4.3.3 Mehr-Ebenen-Strukturgleichungsmodelle
5 Ausblick und weiterführende Literatur
  5.1 Grundlagen
  5.2 Einführungen
  5.3 Literatur zu einzelnen Programmen
  5.4 Fachzeitschriften und Handbücher
6 Literaturverzeichnis

  10 Responses to ““Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen”

  1. RT @kai_arzheimer: Blog: “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen https://t.co/LWKO6j70mF https://t.co/0NOGZZJb39

  2. Blog: “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen https://t.co/LWKO6j70mF https://t.co/0NOGZZJb39

  3. Blog: “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen http://t.co/MgFb026mcE http://t.co/zpFoNbEVP9

  4. RT @kai_arzheimer: Lehrbuch “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/kxBj8zdpag

  5. RT @kai_arzheimer: Lehrbuch “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/QKHYxxq1BX

  6. RT @kai_arzheimer: Lehrbuch “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/QKHYxxq1BX

  7. RT @kai_arzheimer: Lehrbuch “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/QJ81phsLsr

  8. “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/AsUxNp6odH

  9. RT @kai_arzheimer: “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/Mv3fZd3dEq

  10. RT @kai_arzheimer: “Strukturgleichungsmodelle für Politikwissenschaftler” erschienen – kai arzheimer http://t.co/Mv3fZd3dEq

Agree? Disagree? Leave a reply (also works with Facebook, G+, Twitter...)

%d bloggers like this: