Lehre

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache:

Projektseminar: Die Wähler rechtspopulistischer, rechtsradikaler und rechtsextremer Parteien in Europa

Das Seminar versucht, Ihnen einen Überblick über einige exemplarische Studien zu den Wählern rechtspopulistischer Parteien in Europa zu verschaffen

Kleingruppe: Die Wähler rechtspopulistischer, rechtsradikaler und rechtsextremer Parteien in Europa (Master)

Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Studierende gedacht, die mein Master-Seminar im Rahmen des Projektmoduls belegen. Die einzelnen Sitzungen finden nach Absprache

Politische Soziologie (Vorlesung)

Politische Soziologie - einführende Vorlesung. Folien, Literaturhinweise, Hauptgebiete

Kolloqium im Bereich Innenpolitik/Politische Soziologie

Für fortgeschrittene Studierende, die sich bei mir prüfen lassen wollen. Präsentation von Abschlußarbeiten & Simulation von Prüfungssituationen

 

Frühere Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache:

15 Jahre Wiedervereinigung - Versuch einer Bilanz

Seminar zum Stand der Deutschen Einheit 15 Jahre nach der Wiedervereinigung

Konservatismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland

Ziele und Inhalte Verständnis der wichtigsten Konzepte, Typologien und Erklärungsansätze (Extremismus, Radikalismus, Populismus, Nativismus etc.) Überblick über die Entwicklungen in Deutschland seit Kriegsende Fähigkeit, aktuelle Tendenzen

Netzwerkanalyse für Politikwissenschaftler

Grundbegriffe und -konzepte der Analyse Sozialer Netzwerke (SNA); Grundzüge der Bedienung zweier benutzerfreundlicher Pakete (Pajek und ggf. UCINET); Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten von SNA in der Politikwissenschaft

Parlamentarismus in Deutschland

Seminar: Geschichte/Hauptentwicklungslinien des Parlamentarismus in Westeuropa und der Bundesrepublik; Funktionslogik parlamentarischer Systeme Möglichkeiten, Grenzen, Probleme parlamentarischer Herrschaft; Reformansätze

Politik und Gesellschaft im Vereinigten Königreich

Institutionen und Politikfelder in der britischen Politik

Politikverdrossenheit in der Bundesrepublik Deutschland

Ziele und Inhalte - Überblick über Geschichte und Probleme des Verdrossenheitsbegriffs - Kenntnis alternativer Konzepte - Kenntnis der Ergebnisse von und kritische Auseinandersetzung mit empirischen Studien in diesem Bereich

Politische Einstellungen und politisches Verhalten im vereinten Deutschland

Ziele und Inhalte: - Überblick über die Ansätze zur Entwicklung der Politischen Kultur im vereinten Deutschland - Kenntnis von Datenquellen und Analyseansätzen - Überblick über wichtige empirische Befunde

Projektseminar Einstellungen und politisches Verhalten in Deutschland und Europa

Das Seminar behandelt ausgewählte Themen zum politischen Verhalten und zu den politischen Einstellungen der Bürger in der Bundesrepublik und in Europa. Der Fokus liegt dabei auf aktuellen (und entsprechend kontroversen) Artikeln aus der

Rechtsextreme Parteien und ihre Wähler in Westeuropa

Seminar zu den Parteien der Extremen Rechten in Westeuropa und ihren Wählern

Regressionsmodelle für Politikwissenschaftler

Überblick über die wichtigsten Erweiterungen des lineren Regressionsmodells

Seminar: Einflüsse von Institutionen und anderen Kontextfaktoren auf Politische Einstellungen und Politisches Verhalten. Analysen mit der CSES und anderen Mehr-Ebenen-Datensätze

Das politisches Handeln und politische Einstellungen vom sozialen Kontext beeinflußt werden, in dem eine Person lebt, ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit. Durch die Implementation besonderer statistischer (Mehr-Ebenen)-Modelle in gängiger

Soziale Bewegungen in Deutschland: ADAV, APO, Attac

Im ersten Teil des Seminars werden die wichtigsten theoretischen Ansätze der Bewegungsforschung vorgestellt. Im Anschluß daran gibt der zweite Teil des Seminars einen Überblick über die Entwicklung der sozialen Bewegungen in Deutschland von den

Theorie und Praxis der Wahlforschung (MA)

Lernziele: Verständnis für die grundsätzliche Vorgehensweise der empirischen Wahlforschung, Überblick über die wichtigsten theoretischen Ansätze und Konzepte der Wahlforschung, Kenntnis einiger zentraler Befunde für die Bundesrepublik,

Vergleichende Einstellungsforschung

Überblick über die Grenzen und Möglichkeiten der Vergleichenden Einstellungsforschung; Kenntnis wichtiger Datenquellen und Analyseverfahren; Kritische Auseinandersetzung mit exemplarischen Analysen

Vergleichende Wahl- und Einstellungsforschung

Die Wahl- und Einstellungsforschung ist eines des wichtigsten und produktivsten Teilgebiete der Politischen Soziologie. Dabei hat während der letzten 50 Jahre die international vergleichende Perspektive innerhalb des Teilgebietes stetig an

Vorlesung Forschungsmethoden der Politikwissenschaft

Vorlesung fortgeschrittene Forschungsmethoden (Master). Behandelt werden u.a. Forschungsdesign, Netzwerkanalyse, cross-level inference, Strukturgleichungsmodelle, Mehr-Ebenen-Modelle

Vorlesung Parlament und Regierung

Die Vorlesung gibt einen Überblick über den Gegenstand, die zentralen Fragestellungen, methodischen Probleme, Befunde und offenen Fragen sowie Kontroversen der Parlamentarismusforschung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie konzentriert sich

Vorlesung Statistik I

Grundzüge der deskriptiven und Inferenzstatistik

Vorlesung Statistik II

Lineares Regressionsmodell und Erweiterungsmöglichkeiten

Vorlesung Wahlforschung und Politische Einstellungen

Politische Einstellungen und Wählerverhalten Die Wahl- und Einstellungsforschung ist eines der dynamischsten Felder der Politischen Soziologie. Die Vorlesung vermittelt einen ersten Überblick über die Ansätze und Ergebnisse dieses

Wählverhalten und politische Einstellungen in Westeuropa: Analysen mit dem Eurobarometer und den Europäische Wahlstudien

Einführung in Ansätze und Befunde zur vergleichenden europäischen Wahlforschung

Frühere Grundkurse (vor 2002), Seiten werden nicht mehr gepflegt