Projektseminar: Einflüsse von Institutionen und anderen Kontextfaktoren auf Politische Einstellungen und Politisches Verhalten. Analysen mit der CSES und anderen Mehr-Ebenen-Datensätze

 
Ballot - Vote

Ziele und Inhalte

  • Überblick über die wichtigsten Ansätze und Ergebnisse im Bereich des Seminars
  • Eigenständige Auseinandersetzung mit aktueller Literatur zu diesem Them

Ihre Pflichten

  • Für alle: Regelmäßige Teilnahme, Mitarbeit im Seminar, Übernahme eines Referates
  • “Modulleistungen”
    • Hausarbeit mit Bezug auf eine klare Fragestellung
    • Entsprechend den üblichen Vorgaben (https://politik.uni-mainz.de)
    • Abgabefrist entsprechend Institutsrichtlinie
  • Von Woche zu Woche sind Texte vorzubereiten. Ohne Vorbereitung ist eine Teilnahme weder sinnvoll noch möglich. Alle Basistexte finden Sie als PDFs in Moodle.
  • Plagiate sind ein schwerwiegender Verstoß gegen die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis. Plagiierte Arbeiten werden mit ungenügend bewertet, Prüfungsausschuss und Studiendekanin werden über den Täuschungsversuch informiert

Referate

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer übernimmt ein Referat. Die Wahl der Referatsthemen erfolgt über den Mechanismus in Moodle. Im Referat wird der Pflichttext für diese Woche im Überblick dargestellt. Es wird vorausgesetzt, dass alle den Text bereits gelesen haben, Sie können sich deshalb auf die wichtigsten Punkte/Ergebnisse/Tabellen etc. konzentrieren. Bitte stellen Sie zu Beginn kurz die Autorinnen und Autoren vor und versuchen Sie, den Text in deren Forschungsprogramm und idealerweise innerhalb des größeren Forschungskontextes zu verorten. Bitte schicken Sie mir Ihre Präsentation spätestens bis zum Montagabend der betreffenden Woche zu.

Versuchen Sie die Gruppe zu aktivieren, indem Sie Zwischenfragen in die Runde stellen, eine Tabelle interpretieren lassen etc. Bitte bereiten Sie auch zwei bis drei Fragen für den Einstieg in die Diskussion vor. Ihre eigene Redezeit sollte 30-35 Minuten nicht überschreiten.

Projektseminar

Das Seminar wird auch im Projektmodul angeboten. Oft bietet es sich an, im Rahmen des Projektes einen der vorgestellten Artikel zu replizieren und weiter zu verbessern. Die ideale Gruppengröße für ein Projekt liegt bei zwei bis drei Teilnehmern, mehr als vier sollten es auf keinen Fall sein.

Für Studierende, die das Seminar im Rahmen des Projektmoduls besuchen, findet donnerstags die zugehörige Kleingruppe (Übung) statt. Diese dient vor allem dazu, die im Entstehen begriffenen Projekte immer wieder vorzustellen, um Feedback dazu zu bekommen. Den genauen Ablauf der Kleingruppe legen wir gemeinsam nach Ihren Bedürfnissen fest. Für die Kleingruppe nutzen wir denselben digitalen Seminarraum wie für das Seminar (siehe unten).

Digitales

Seminarraum

Dieses Seminar lebt davon, dass wir gemeinsam über Inhalte, Implikationen, Methoden und Grenzen der Texte diskutieren. Unter den aktuellen Bedingungen heißt das: Die Veranstaltung kann sinnvollerweise nur online und synchron (per BigBlueButton, während der angegebenen Zeiten) stattfinden. Die bisherigen Erfahrungen mit Online-Konferenzen sind sehr positiv, wir werden uns deshalb soweit wie möglich am Ablauf des Präsenzseminars orientieren. Die URL unseres digitalen Seminarraumes ist https://bbb.rlp.net/b/arz-zbd-zgw-dit Nähere Informationen zum BigBlueButton-Zugang finden Sie in Moodle.

Kontakt

Ablauf

DatumThemaBasisliteratur
14.04.2021EinführungSteenbergen and Jones (2002)
15.04.2021Mehr-Ebenen-Analyse in StataAchtung: das passiert in der Kleingruppe
21.04.2021Random Effects in repeated cross-sections richtig modellierenSchmidt-Catran and Fairbrother (2016; Schmidt-Catran, Fairbrother, and Andreß 2019),
28.04.2021Korruption und WahlverhaltenEcker, Glinitzer, and Meyer (2016)
05.05.2021Arbeitslosigkeit und politische InvolvierungMarx and Nguyen (2016)
12.05.2021Institutionen und Gender Gap in politischen AlltagsdiskussionenNir and McClurg (2015)
19.05.2021Prominente Politikerinnen und politisches Engagement von FrauenCarreras (2017)
26.05.2021Offenheit des Systems, Vertrauen und PartizipationBraun and Hutter (2016)
02.06.2021Die große Krise und der Verlust politischen VertrauensHooghe and Okolikj (2020)
09.06.2021Meinungsklima und politische Partizipation von MigrantenJust and Anderson (2014)
16.06.2021Willkommenskultur und wahrgenommene DiskriminierungSimonsen (2016)
23.06.2021Ungleichheit, Exklusion und politische ToleranzMorgan and Kelly (2021)
30.06.2021Religiöse Freiheit und ProtestArikan and Bloom (2019)
07.07.2021Wahrnehmung und Qualität von Demokratie in AfrikaBaniamin (2020)
14.07.2021Abschlussdiskussion

Wichtige Zeitschriften

2

  • American Political Science Review
  • American Journal of Political Science
  • British Journal of Political Science
  • Comparative Political Studies
  • Comparative Politics
  • Electoral Studies
  • European Journal of Political Research
  • European Political Science Review
  • European Sociological Review
  • Journal of Politics
  • Political Behaviour
  • West European Politics

Literatur

Das Reference Manual können Sie aus Stata heraus öffnen oder unter der angegebenen URL online lesen

Arikan, Gizem, and Pazit Ben-Nun Bloom. 2019. “Religion and Political Protest. A Cross-Country Analysis.” Comparative Political Studies 52 (2): 246–76. https://doi.org/10.1177/0010414018774351.

Baniamin, Hasan Muhammad. 2020. “Citizens” Inflated Perceptions of the Extent of Democracy in Different African Countries: Are Individuals” Notions of the State an Answer to the Puzzle?” Zeitschrift Für Vergleichende Politikwissenschaft 14 (4): 321–43. https://doi.org/10.1007/s12286-020-00466-1.

Braun, Daniela, and Swen Hutter. 2016. “Political Trust, Extra-Representational Participation and the Openness of Political Systems.” International Political Science Review 37 (2): 151–65. https://doi.org/10.1177/0192512114559108.

Carreras, Miguel. 2017. “High-Profile Female Executive Candidates and the Political Engagement of Women: A Multilevel Analysis.” Political Research Quarterly 70 (1): 172–83. https://doi.org/10.1177/1065912916680034.

Ecker, Alejandro, Konstantin Glinitzer, and Thomas M. Meyer. 2016. “Corruption Performance Voting and the Electoral Context.” European Political Science Review 8 (3): 333–54. https://doi.org/10.1017/S1755773915000053.

Gelman, Andrew, and Jennifer Hill. 2007. Data Analysis Using Regression and Multilevel/Hierarchical Models. Cambridge: Cambridge University Press.

Hooghe, Marc, and Martin Okolikj. 2020. “The Long-Term Effects of the Economic Crisis on Political Trust in Europe: Is There a Negativity Bias in the Relation Between Economic Performance and Political Support?” Comparative European Politics 18 (6): 879–98. https://doi.org/10.1057/s41295-020-00214-5.

Just, Aida, and Christopher J. Anderson. 2014. “Opinion Climates and Immigrant Political Action. A Cross-National Study of 25 European Democracies.” Comparative Political Studies 47 (7): 935–65. https://doi.org/10.1177/0010414013488555.

Marx, Paul, and Christoph Nguyen. 2016. “Are the Unemployed Less Politically Involved? A Comparative Study of Internal Political Efficacy.” European Sociological Review 32 (5): 634–48. https://doi.org/10.1093/esr/jcw020.

Morgan, Jana, and Nathan J. Kelly. 2021. “Inequality, Exclusion, and Tolerance for Political Dissent in Latin America.” Comparative Political Studies online first. https://doi.org/10.1177/0010414021997163.

Nir, Lilach, and Scott D. McClurg. 2015. “How Institutions Affect Gender Gaps in Public Opinion Expression.” Public Opinion Quarterly 79 (2): 544–67. https://doi.org/10.1093/poq/nfv016.

Schmidt-Catran, Alexander W., and Malcolm Fairbrother. 2016. “The Random Effects in Multilevel Models: Getting Them Wrong and Getting Them Right.” European Sociological Review 32 (1): 23–38. https://doi.org/10.1093/esr/jcv090.

Schmidt-Catran, Alexander W., Malcolm Fairbrother, and Hans-Jürgen Andreß. 2019. “Multilevel Models for the Analysis of Comparative Survey Data: Common Problems and Some Solutions.” KZfSS Kölner Zeitschrift Für Soziologie Und Sozialpsychologie 71 (1): 99–128. https://doi.org/10.1007/s11577-019-00607-9.

Simonsen, Kristina Bakkær. 2016. “Ripple Effects: An Exclusive Host National Context Produces More Perceived Discrimination Among Immigrants.” European Journal of Political Research 55 (2): 374–90. https://doi.org/10.1111/1475-6765.12131.

StataCorp. 2019. Stata Multilevel Mixed-Effects Reference Manual Release 16. Stata Press. https://www.stata.com/manuals/me.pdf.

Steenbergen, Marco R., and Bradford S. Jones. 2002. “Modelling Multilevel Data Structures.” American Journal of Political Science 46: 218–37.

Sorry, the comment form is closed at this time.