Kolloqium im Bereich Innenpolitik/Politische Soziologie (WS 2022/23)

 
Kolloqium im Bereich Innenpolitik/Politische Soziologie (WS 2022/23) 1

Inhalt und Ziele

Das Kolloqium richtet sich an fortgeschrittene Studierende im Master und dient der Vorbereitung auf die Studienabschlussphase. Die Prüfungsordnung schreibt vor, dass Sie mindestens ein Kolloqium besuchen. Sie können aber sehr gerne mehr als einmal teilnehmen und dürfen auch sehr gerne Kolloquien bei mehreren Professorinnen und Professoren besuchen.

Im Kolloqium geht es vor allem um zwei Dinge. Erstens sollen Sie gemeinsam mit anderen Studierenden, die in der gleichen Position sind, Ideen für ihre Masterarbeit entwickeln und diese mit uns diskutieren. Das kann und soll durchaus sehr frühzeitig geschehen – idealerweise bis zu einem Semester, bevor Sie die Arbeit tatsächlich anmelden.  Bei einer zweiten Vorstellungsrunde kann es dann schon um die Gliederungen, Methoden etc. gehen.

Zweitens simulieren wir die für viele Studierende ungewohnte mündliche Prüfung, mit der das Masterstudium geht. Wir sprechen außerdem über geeignete Prüfungsthemen, Prüfungsstrategien etc.

Ablauf

Die Termine/Inhalte legen wir gemeinsam in der ersten Sitzung nach Ihren Bedürfnissen fest. Auch im weiteren Verlauf des Semesters können wir den Ablauf noch nach Ihren Wünschen umplanen. Nähere Informationen dazu stelle ich zu Beginn des Winteresemesters in Moodle ein.

Sorry, the comment form is closed at this time.