Vorlesung Statistik II

 

Ziele und Inhalte

  • Wiederholung und Vertiefung der Kenntnisse aus Statistik I
  • Überblick über die wichtigsten Erweiterungen des Modells der linearen Einfachregression
  • Praktische Anwendung des Gelernten mit Hilfe des Statistikpaketes Stata
  • Die Teilnahme an der (berufsqualifizierenden) Übung zur Vorlesung ist verpflichtend

Literatur

Lehrbücher – zumindest eines sollte angeschafft werden

  • Agresti, A./Finlay, B.: Statistical Methods for the Social Sciences. Upper Saddle River, NJ 2009
  • Gelman, A., Hill. J.: Data Analysis Using Regression and Multilevel/Hierarchical Models. Cambridge 2006
  • Kennedy, P.: A Guide to Econometrics. 6th Edition, Malden, MA 2008
  • Kohler, U. und Kreuter, F.: Datenanalyse mit Stata. 3. Auflage, München und Wien 2008
  • Wooldridge, J.: Introductory Econometrics. 4th Edition, Mason, OH 2009

Zum Nachschlagen

  • Fox, John: A mathematical primer for social statistics. Sage 2008
  • Gill, J.: Essential Mathematics for Political and Social Research. Cambridge 2006.

Weitere Literatur

  • Berk, R. A.: Regression Analysis. A Constructive Critique. Thousand Oaks, London, New Delhi 2004
  • Fox, J.: Applied Regression Analysis, Generalized Linear Models, and Related Methods. Thousand Oaks, London, New Delhi 2008
  • Berry, W. D.: Understanding Regression Assumptions. Newbury Park, London, New Delhi 1993
  • Long, J. S. & Freese, J.: Regression Models for Categorical Dependent Variables Using Stata, 2nd Edition 2006
  • Wilson, S. E. & Butler, D. M.: A Lot More to Do. The Sensitivity of Time-Series Cross-Section Analyses to Simple Alternative Specifications. In: Political Analysis 15.2, 2007, p. 101-123 URL
  • Moulton, B. R.: An Illustration of a Pitfall in Estimating the Effects of Aggregate Variables on Micro Units. In: The Review of Economics and Statistics 72, 1990, p. 334-338.
  • Steenbergen, M. R. & Bradford S. J.: Modelling Multilevel Data Structures. In: American Journal of Political Science 46, p. 218-237

ReaderPlus

  • Die zu lesenden Texte werden soweit als möglich über den ReaderPlus zur Verfügung gestellt
  • Die ReaderPlus Nummer der Vorlesung ist 7850
  • Teilnehmer können sich selbst registrieren, der benötigte Zugangscode wird in der ersten Stunde bekanntgegeben

Übersicht/Slides – wird im Laufe des Semesters ergänzt

Inhalt
1Einführung und Wiederholung (print)
2Mittelwerte, Zusammenhangsmaße, Hypothesentests in Stata (print)
3Was ist Regression? (print)
4Partielle Korrelation, Multiple Regression, Drittvariablenkontrolle (print)
5Signifikanztests, Gewichtung, Multikollinearität und Kohortenanalyse (print)
6ANOVA und Transformationen (print)
7Schätzverfahren, Annahmen, Verletzungen. Standardfehler (was schiefgehen kann, geht schief) (print)
8+9Einführung Logit und Probit (print)
10Einführung Multinomiale/ordinale Logitmodelle (print)
11Einführung Count Data (print)
12Einführung Zeitreihen (print)
13Einführung Panelanalyse (print)
14Wiederholung

Allgemeine Informationen

Stata-Dateien

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d bloggers like this: