Vorlesung Statistik II

 

Ziele und Inhalte

  • Wiederholung und Vertiefung der Kenntnisse aus Statistik I
  • Überblick über die wichtigsten Erweiterungen des Modells der linearen Einfachregression
  • Praktische Anwendung des Gelernten mit Hilfe des Statistikpaketes Stata
  • Die Teilnahme an der (berufsqualifizierenden) Übung zur Vorlesung ist verpflichtend

Literatur

Lehrbücher – zumindest eines sollte angeschafft werden

  • Agresti, A./Finlay, B.: Statistical Methods for the Social Sciences. Upper Saddle River, NJ 2009
  • Gelman, A., Hill. J.: Data Analysis Using Regression and Multilevel/Hierarchical Models. Cambridge 2006
  • Kennedy, P.: A Guide to Econometrics. 6th Edition, Malden, MA 2008
  • Kohler, U. und Kreuter, F.: Datenanalyse mit Stata. 3. Auflage, München und Wien 2008
  • Wooldridge, J.: Introductory Econometrics. 4th Edition, Mason, OH 2009

Zum Nachschlagen

  • Fox, John: A mathematical primer for social statistics. Sage 2008
  • Gill, J.: Essential Mathematics for Political and Social Research. Cambridge 2006.

Weitere Literatur

  • Berk, R. A.: Regression Analysis. A Constructive Critique. Thousand Oaks, London, New Delhi 2004
  • Fox, J.: Applied Regression Analysis, Generalized Linear Models, and Related Methods. Thousand Oaks, London, New Delhi 2008
  • Berry, W. D.: Understanding Regression Assumptions. Newbury Park, London, New Delhi 1993
  • Long, J. S. & Freese, J.: Regression Models for Categorical Dependent Variables Using Stata, 2nd Edition 2006
  • Wilson, S. E. & Butler, D. M.: A Lot More to Do. The Sensitivity of Time-Series Cross-Section Analyses to Simple Alternative Specifications. In: Political Analysis 15.2, 2007, p. 101-123 URL
  • Moulton, B. R.: An Illustration of a Pitfall in Estimating the Effects of Aggregate Variables on Micro Units. In: The Review of Economics and Statistics 72, 1990, p. 334-338.
  • Steenbergen, M. R. & Bradford S. J.: Modelling Multilevel Data Structures. In: American Journal of Political Science 46, p. 218-237

ReaderPlus

  • Die zu lesenden Texte werden soweit als möglich über den ReaderPlus zur Verfügung gestellt
  • Die ReaderPlus Nummer der Vorlesung ist 7850
  • Teilnehmer können sich selbst registrieren, der benötigte Zugangscode wird in der ersten Stunde bekanntgegeben

Übersicht/Slides – wird im Laufe des Semesters ergänzt

Inhalt
1 Einführung und Wiederholung (print)
2 Mittelwerte, Zusammenhangsmaße, Hypothesentests in Stata (print)
3 Was ist Regression? (print)
4 Partielle Korrelation, Multiple Regression, Drittvariablenkontrolle (print)
5 Signifikanztests, Gewichtung, Multikollinearität und Kohortenanalyse (print)
6 ANOVA und Transformationen (print)
7 Schätzverfahren, Annahmen, Verletzungen. Standardfehler (was schiefgehen kann, geht schief) (print)
8+9 Einführung Logit und Probit (print)
10 Einführung Multinomiale/ordinale Logitmodelle (print)
11 Einführung Count Data (print)
12 Einführung Zeitreihen (print)
13 Einführung Panelanalyse (print)
14 Wiederholung

Allgemeine Informationen

Stata-Dateien

Sorry, the comment form is closed at this time.